Bio-Hof in der Ostschweiz sucht Betriebspartner:in

23.11.2022

Wir suchen einen Betriebspartner für einen 21 ha grossen Bio-Landwirtschaftsbetrieb in der Ostschweiz, Bergzone II und III, mit Mutterkühe und Ziegen. Sind sie offen für eine Zusammenarbeit* mit einem jungen, begeisterten Landwirt mit EFZ-Abschluss, der ein Handicap hat und möchten unseren Hof weiterentwickeln? Dann sind sie bei uns richtig.

Auf unserem Betrieb können Sie mit den Tieren und der Natur im Berggebiet arbeiten. Unser Hof bietet aber auch Platz für neues, z.B.

– Ein Hoflädeli für die Direktvermarktung feiner Produkte
– Als Begegnungsort für Menschen (Schulen, usw.)
– Als integrativer Arbeitsort (soziale Angebote)
– Für den Empfang von Gästen (Agritourismus, Besenbeiz), Kurse, usw.
– Für Biodiversität
– oder für andere eigene Ideen!

Eine Zusammenarbeit* hat nur Vorteile:

– Freizeit, Ferienvetretung
– Vermittlung von Ortskenntnis und Fachwissen
– Geteilte Verantwortung
– durch verschiedene Akteure können Synergien genutzt werden und so kann Neues entstehen

Sind Sie interessiert? Dann kontaktieren Sie uns 079 370 59 29 (direkter Kontakt) oder via info@kleinbauern.ch (Nachricht wird weitergeleitet)

*die genaue Form der Zusammenarbeit kann man dann zusammen definieren (einfache Gesellschaft, Hofpacht, o.a.)

Zu verpachten: Extensiv geführter Bio-Milchschafbetrieb in der Ostschweiz

23.11.2022

Als unsere Hofnachfolge suchen wir eine Hofnachfolger:in oder «idealerweise» ein Paar, die ab 2023 Direktzahlungsberechtigt sind, z.B. mit landwirtschaftlicher Ausbildung EFZ, die sich begeistern können an der Natur, biologischer Bewirtschaftung und ein Herz für Schafe haben.

Unser Hof liegt in der Bergzone II in der Ostschweiz, an einem abgelegen, ruhigen Ort inmitten einer schönen Naturlandschaft. Wichtige Infrastrukturen wie ÖV, Schule, Läden etc. sind aber gut erreichbar.

Der Betrieb umfasst momentan 28 ha LN mit grösstenteils steilen Flächen und 14 ha eigenem Wald. Es ist ein wesentlicher Anteil Ökoflächen mit hoher Qualität vorhanden. Der Betrieb ist aus topographischen Gründen für Ackerbau sowie Rindvieh und Pferde nicht geeignet. Für die Bewirtschaftung sind alle zweckmässigen Gebäude, Maschinen und Einrichtungen sowie alle Tiere vorhanden.

Unser Ziel ist der Erhalt des gutgehenden Bergbauernhofes, Pflege der Biodiversität sowie der vernetzten Kulturlandschaft = Kulturlandschaftserhaltung. Wir pflegen einen sorgsamen Umgang mit den Menschen, Tieren, Landschaft, Maschinen etc.

Wir bieten ein Ein- / Zusammenarbeiten an, gedacht als Hilfe für einen guten Pachtstart. (z.B. als zeitlich begrenztes Generationenprojekt mit uns, mit separatem Wohnen und gegenseitiger Achtung).

Wir wünschen vorerst eine schriftliche Bewerbung an: muebri-hh@gmx.ch

Hof zu verpachten im Verzascatal (TI)

23.11.2022

Kleiner, vielseitiger Bergberieb, BZ 3, LN (6 ha Wiesen / Weiden und Wald), mit Reben, Obstbäumen und Kastanienselve im Verzasca Tal auf Ende 2023, ev. früher, zu verpachten. Bei gutem Verhältnis späterer Verkauf des Betriebes möglich.

Der Betrieb, Stall und Wiesen, liegt über dem Dorf Vogorno / S.Bartolomeo (500msm und direkt darüber eine kleine Alp (1000 msm), mit 2 Ställen, kleiner Käserei und ein Rustico für das Alppersonal. Bisher wurden Milchziegen und Mutterschafe, seit diesem Jahr Mutterziegen und -schafe, auf dem Betrieb und der dazugehörigen Alp gehalten. Wir sind offen für verschiedene Betriebsarten.

Der Betrieb ist an einem wunderschönen Ort, ist eher steil und erfordert viel Handarbeit. Land, Ställe und Alp haben keine Zufahrt. Die Produkte haben wir direkt vermarktet, der Kundenstamm für den Käse ist vorhanden und kann wieder aktiviert werden. Für eine genügsame Familie reicht der Betrieb als Haupterwerb.

Uns liegt der Betrieb sehr am Herzen und wir würden uns über eine weitere Bewirtschaftung freuen. Es ist uns wichtig, dass der Hof weiterhin biologisch bewirtschaftet wird. Wir als Pensionierte und die aktuelle Bauernfamilie sind bereit Interessierte einzuführen und zu begleiten.

Bei Interesse melde dich bei Sergio Torroni, via Valle Verzasca 90 – 6632 Vogorno, Telefon 091 745 32 43 / Mobile 076 482 30 92, torronisergio@bluewin.ch

La Ferme de Mamajah (Bio Demeter 12161) in Bernex GE, sucht: Erfahrene(r) Leiter(in) für den Gemüsebau

07.11.2022

La Ferme de Mamajah (Bio Demeter 12161) in Bernex GE, sucht: Erfahrene(r) Leiter(in) für den Gemüsebau um die Produktion und Verarbeitung für die Küchen der benachbarten öffentlichen Einrichtungen (Kinderkrippen, Steiner-Schule, Spital von Loëx und soziale Heime), für wöchentliche Körbe und für den Direktverkauf (ACP – SOLAWI) auszubauen. Wir suchen eine/n erfahrene/n Partner/in mit entsprechender Ausbildung, Beherrschung von computergestützten Planungstools und einem Führerschein.

Eine Familie wäre willkommen und der kreative Beitrag jeder/jedes Einzelnen wird bevorzugt; die mittelfristige Integration in die Leitung und finanzielle Verwaltung der Farm ist erwünscht. Es ist nicht notwendig, als französische® Muttersprachler(in) geboren zu sein, wichtig ist, dass Sie die Sprache der Pflanzen sprechen und sich wohl fühlen, ein Team zu leiten. Die Produktion dient auch als Unterstützung für Mamajahs pädagogische Aktivitäten zur Sensibilisierung von Kindern und der Öffentlichkeit für Mutter Erde, das Lebendige und seine Biodiversität: www.lafermedemamajah.ch

Wenn Sie interessiert sind, kontaktieren Sie uns bitte für ein Vorstellungsgespräch und eine Probearbeit. Der Arbeitsplatz befindet sich in idealer Lage auf der Halbinsel Loëx in Bernex oberhalb von Genf, einem Stück wilder Natur vor den Toren der Stadt.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen. Phil & Jaky

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: admin@lafermedemamajah.ch

La Ferme de Mamajah Sàrl, 20 Chemin des Blanchards, 1233 Bernex GE

Philippe Rohner : +41 (0)79 811 50 55

WIR SUCHEN GEMEINSCHAFTLICHES WOHNEN UND ARBEITEN AUF EINEM BAUERNHOF IM KANTON AARGAU

21.10.2022

Wir sind zwei Familien, welche gerne auf einen Bauernhof im Aargau ziehen möchten, um dort mit anzupacken. Unsere Kinder wachsen freilernend auf. Wir sind naturverbundene, kreative und fröhliche Menschen.

Wir können uns finanziell an einem Hof beteiligen oder einmieten. Bezüglich der Behausung sind wir flexibel und für alternative Unterkünfte offen (Jurte, Bauwagen, Holzhäuschen, 1 Wohnmobil ist vorhanden).

Wir freuen uns über dein Mitwirken, damit wir den Weg unserer Vision gehen dürfen.

Familie Zehnder und Aellen
aus Untersiggenthal und Gebenstorf

076 411 52 74
vision.aelzeh@gmail.com

Landwirt*in / Betriebsleiter*in / Agronom*in 60-100%

16.09.2022

Wir suchen Dich

Zur Unterstützung auf dem Brügglihof suchen wir eine hochmotivierte Fachkraft (m/w), welche alle Bereichen eines modernen Obstbaubetriebes mit Rindermast, Ackerbau und weiteren Spezialkulturen mitgestalten wird. Vorausgesetzt werden dabei auch administrative Aufgaben sowie der Vermarktung hofeigener Produkte.

Du bringst mit

Du besitzt eine sehr gute obst- oder landwirtschaftliche Ausbildung. Weiterführende Qualifikationen (BLS/Agronom/Obstbauer) werden bevorzugt. Diese können ggfs. berufsbegleitend erworben werden.

Des Weiteren bist du motiviert, dich an unseren Vermarktungskonzepten aktiv zu beteiligen und daraufhin ausgerichtet auch die Produktion in zukünftigen Bereichen auszubauen.

Nebst einem ausgeprägten Organisationstalent in Verbindung mit einer selbstständigen, sorgfältigen und strukturierten Arbeitsweise, möchtest du auch den Anschluss an eine tolle und dynamische Familie.

Ziel ist es, nach einer Einarbeitungsphase die Co-Betriebsleiterposition im Anstellungsverhältnis zu übernehmen.

Wir bieten Dir

Wir bieten dir einen modernen, zukunftsgerichteten IP-Suisse Betrieb (35ha) mit einem neuen Rindermaststall und eigenen Produktionsbetrieb für Trockenfrüchte.

Abwechslungsreiche Tätigkeiten mit herausfordernden Kulturen und eine erfolgreich aufgebaute Vermarktung der eigenen Produkte.

Wohnen wirst du auf dem Hof in einer renovierten 2.5 Zimmer Wohnung.

Die Festanstellung ist unbefristet auf 60 – 100% ausgelegt. Es besteht zudem die Möglichkeit einen möglichen Partner*in als Teilzeit einzustellen, falls dies gewünscht wäre.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann schicke uns bitte Deine Bewerbungsunterlagen (per Mail oder per Post) an:

 

Marcel & Corina Weiss
Brügglihof 368
5085 Sulz

www.bruegglihof.ch
079 764 80 16
bruegglihof@bluewin.ch

Hof Waldheim (TG) sucht neue KollektivMitglieder

29.08.2022

Der kleine und vielfältige Hof Waldheim in der Ostschweiz sucht neue KollektivMitglieder. Zurzeit leben und arbeiten drei Erwachsene, zwei Kinder und eine Katze im Waldheim. Auf dem Bio-Suisse zertifizierten Hof wird Gemüse, Obst und Heilkräuter angebaut, versucht die Prinzipien der regenerativen Landwirtschaft umzusetzen. Zusätzlich bewirtschaften sie den Wald, die Wiesen und halten (momentan) bewusst keine Nutztiere. Das Gemüse wird hauptsächlich über Solawi vertrieben, zudem beliefern sie wenige Hof- und Bio-Läden. Ein weiteres Standbein des Hofes ist die eigene Waldspielgruppe «Wildwuchs».

Gesucht wird einen landwirtschaftlich, handwerklich interessierte Menschen (m/w/d*), gerne mit Erfahrung /Ausbildung in diesen Bereichen, der sich eine langfristige Perspektive im Arbeits- und oder
Wohnkollektiv vorstellen könnte. Wohnraum ist bei Bedarf vorhanden und kann erweitert werden,
auch für Kinder ist viel Platz da! Ein emanzipatorisches und «linkes» Grundverständnis ist
wichtig. Wir schätzen gemütliches Beisammensein, Spielabende, sowie unsere persönlichen Rückzugsorte.

Betriebsleiter:in für Bio Milchschafbetrieb, Zürcher Oberland, befristet

21.06.2022

Wir suchen auf unserem Bio-Milchschafbetrieb im Zürcher Oberland einen geeigneten Betriebsleiter, welcher gerne unseren Betrieb 1 Jahr lang führen möchte.

Der Betrieb

Der Betrieb ist gut erschlossen und liegt auf 800 m.ü.M. in der Bergzone, 2, 37 ha Grünland und 32 ha Wald. Das Land lässt sich gut maschinell mit Zweiachsmäher und Traktor/Ladewagen bewirtschaften.

– 180 Milchschafe und deren Nachzucht; Die Milch wird alle 2 Tage ab Hof abgeholt.
– Ein Direktverkauf von Brennholz sowie Lammfleisch.
– Wir sind modern und zweckmässig eingerichtet.
– Eine eigene Wohnmöglichkeit ist vorhanden.

Der jetzige Betriebsleiter (Jg. 1985) wünscht sich eine berufliche Veränderung. Er wird nicht auf dem Betrieb arbeiten in dieser Zeit.

– Für uns ist dies ein Zwischenjahr, um Distanz zu bekommen und entscheiden zu können, wie es weiter gehen soll.
– Für Dich könnte es eine Chance sein, einen Betrieb selbstständig zu führen und Erfahrungen zu sammeln für mögliche andere Projekte, ohne sich sofort für einen Kauf oder Pacht zu entscheiden.
– Arbeitsbeginn nach Absprache. Lohn gemäss Richtlohn für Betriebsleiter.

Wenn Du dich angesprochen fühlst, freuen wir uns sehr, dich kennenzulernen.

Bio Milchschafbetrieb A+P Furrer
Underhus 1216
8495 Schmidrüti
079 248 32 45

www.lammfrom.ch