Gesucht: Bio-Landwirt:in 60-80%, Züri Unterland

26.2.24

Ich suche eine interessierte tatkräftige Persönlichkeit, die mit mir zusammen unseren Bio Landwirtschaftsbetrieb im Züri Unterland weiter bewirtschaftet.

Arbeiten: Vielseitiger Acker und Futterbau (Getreide, Sonnenblumen, Soja, Mais, Kunstwiesen). Die Bewirtschaftung von Weiden, Wald und Naturschutzflächen. Arbeiten im Stall (2000 Legehennen und 10 Mutterkühe). Unterhalts und Reparaturarbeiten und Organisatorisches rund um den Hof. Und es gibt auch Potential für neue Ideen.

Anforderungen: Ein EFZ als Landwirt:in und Erfahrung in der Landwirtschaft (vor allem mit Maschinen)

Wir sind: Eine junge Familie mit zwei Kinder 2019 & 2021 ). Mein Mann arbeitet nicht auf dem Betrieb. Ich bin Landwirtin/Betriebsleiterin/Mama und nach der Pensionierung meiner Eltern, gibt es
auf dem Hof genug Arbeit und Raum für jemand weiters im Team….

Mehr Infos im Stelleninserat_BioLandwirt-in

Fühlst du dich angesprochen?
Bitte gerne melden bei:
Familie Rüeger, Wil/ ZH, Barbara: 076 481 67 97,
barbara.rueeger@bluewin.ch

Landwirtschaftliche:r Mitarbeiter:in (100%) für Milchviehbetrieb gesucht

20.2.24

Milchviehbetrieb in Gruyère sucht ab 1.Mai oder ab 1. August 2024 eine:n landwirtschaftliche:n Angestellte:n bis Ende Jahr evtl. auch länger. Aufgaben: Melken, Fütterung und Pflege des Viehs und verschiedene Arbeiten auf Hof und Alp.

ANFORDERUNGSPROFIL
Umgang mit landwirtschaftlichen Maschinen, gültiger Führerschein ev. mit Anhänger, zuverlässig, motiviert, selbständig und initiativ, landwirtschaftliches EFZ, Französisch oder Deutsch sprechend.

Hier die vollständige Stellenausschreibung.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte unter

Hof Les Précornes GmbH
Route des Revers 160, 1637 Charmey (Gruyère)
gs.precorne@bluewin.ch
026 / 927 15 21 – 079 / 418 73 12

Biobergbetrieb im Tessin sucht neue Pächterschaft

12.2.24

Wir bieten

einen wunderschönen Bio-Bergbauernbetrieb im Südtessin mit viel Charme und wenig Komfort. Leben in und mit der Natur.

Wir suchen

Einen Pächter, eine Pächterin, vorzugsweise ein Pächterpaar mit landwirtschaftlicher Ausbildung und Erfahrung, Freude an der Arbeit mit Menschen, Tieren und Garten. Organisationstalent mit handwerklichem Geschick und grosser Selbständigkeit.

Genaueres unter www.loasa.ch

Interessent/innen melden sich bitte bei Pius Baumgartner, Präsident der Genossenschaft Alpe Loasa, Tel. 062 775 34 51, pius@loasa.ch

Milchkühe zu verkaufen

12.02.24

Per Ende 2024 (oder früher) suchen wir Betriebe, welche unsere jüngeren Kühe gruppenweise übernehmen (10-15 zwei- bis vierjährige SF- und RH-Kühe).

Unsere Kühe sind den Laufstall gewöhnt, werden bei uns im 4er-Melkstand gemolken und bleiben auch ruhig, wenn Fremde durch den Stall gehen.

Falls Sie den Grundstein für eine gute Milchkuhherde legen oder Ihre Herde vergrössern wollen, melden Sie sich doch unverbindlich bei uns! Und wir legen Ihnen selbstverständlich sämtliche Leistungsdaten unserer Tiere vor.

Auf Ihre Kontaktnahme freuen sich R. und K. Zbinden

r.zbinden66@bluewin.ch

Zu verpachten: Extensiv geführter Bio-Milchschafbetrieb

7.2.24

Als unsere Hofnachfolge suchen wir jemanden, der / die ab 2024 direktzahlungsberechtigt sind, die sich begeistern können an der Natur, biologischer Bewirtschaftung & ein Herz für Schafe haben.

Unser Hof liegt in der Bergzone II im KT. ZH, an einem abgelegen, ruhigen Ort inmitten einer schönen Naturlandschaft. Wichtige Infrastrukturen wie ÖV, Schule, Läden etc. sind aber gut erreichbar. Er umfasst momentan 27 ha LN ( davon 16 ha Eigenland ) mit grösstenteils steilen Flächen und 14 ha eigenem Wald. Es ist ein wesentlicher Anteil Ökoflächen mit hoher Qualität vorhanden.

Der Betrieb ist aus topographischen Gründen für Ackerbau sowie Rindvieh und Pferde nicht geeignet. Für die Bewirtschaftung sind alle zweckmässigen Gebäude, Maschinen, Einrichtungen, sowie alle Tiere vorhanden.

Unser Ziel ist der Erhalt des gutgehenden Bergbauernhofes, Pflege der Biodiversität sowie der vernetzten Kulturlandschaft.

Wir bieten ein Ein- / Zusammenarbeiten an, für einen guten Pachtstart, gedacht als Generationengemeinschaft mit uns, aber mit separatem Wohnen.

Wir wünschen vorerst eine schriftliche Bewerbung an: muebri-hh@gmx.ch

Hof und Land für Haltung von Zwergzebus gesucht

7.2.24

Wir suchen ab sofort einen Hof mit einem Stall und Weidezugang (idealerweise in der Region Zürich, Aargau oder Bern) für zehn Zwergzebus.

Der Hof soll als Begegnungsort konzipiert sein, während der Kuhdung, der im getrockneten Zustand u.a. zur Ausführung des bewährten und populären Feuerrituals ‘Agnihotra’ benutzt werden kann, zum Verkauf angeboten wird.

Wir sind an einer Zusammenarbeit interessiert, z. B. mit einem Bauern, der Ackerbau betreibt und offen ist für einen innovativen und ganzheitlichen Ansatz.

Kontakt: aure.p1208@gmail.com

Kleiner Biobetrieb zu verpachten

12.12.23

Kleiner Bio-Landwirtschaftsbetrieb in der Bergzone I mit Schwerpunkt Bio-Diversität zu verpachten. Da unser Betrieb abgelegen ist, möchten wir gerne einem Paar eine Chance geben, das sein Leben ohne Kinder plant. Die sehr schöne Lage mitten in der Schweiz ermöglicht allerdings viel anderes.

Interessiert? Dann melde dich auf 079 951 52 82 oder hinterlasse dort eine Nachricht, dann rufen wir zurück.

Kleiner Biobergbauernbetrieb im Tessin zu verkaufen

31.1.24

Landwirtschaftliches Gewerbe in der Bergzone III zu verkaufen, mit 1,6 ha Eigenland, 10,4 ha Pachtland und 0.78 SAK. Der Hof liegt am Südhang, wo sich 5 ha der Betriebsfläche befinden, die gemäht und beweidet werden (ca. zwei Drittel der Fläche mit Hangneigung über 50 %). 7 ha der Betriebsfläche befinden sich auf dem Maiensäss vis-a-vis, die zur Sömmerung dienen. Seit 2004 wird der Betrieb biologisch mit Schafen bewirtschaftet. Der Stall liegt auf 1000 m. und bietet ca. 50 Kleinwiederkäuern Platz und ist sehr hell; darüber befindet sich die Heubühne. Dazu gehört ein 3,5 Zimmerwohnhaus. Und evtl. besteht die Möglichkeit in der Nähe eine Alp zu übernehmen.

Mehr Informationen: Hofausschreibung Flachsmann

Bei Fragen geben wir gerne Auskunft:
E-Mail flachsmann.thomas@gmail.com
Tel. Regula 076 405 10 22 Thomas 078 944 62 17

Kollektiv-Hof Waldheim sucht Betriebsmitglieder:innen

25.01.24

Ein kleiner und vielfältiger Öko-Hof (5.5 ha Land und 7 ha Wald) in der Ostschweiz sucht neue Kollektiv-Mitglieder*innen.

Wir suchen Familie(n) oder kinderliebende Menschen (m/w/d*) welche landwirtschaftlich, handwerklich interessiert sind und Erfahrung oder eine Ausbildung in diesen Bereichen haben. Menschen welche sich eine langfristige Perspektive im Arbeits- und oder Wohnkollektiv vorstellen können, am liebsten mit Kindern. Wohnraum ist je nach Bedarf schon vorhanden und/oder kann erweitert werden.

Wir bauen Gemüse, Obst und Heilkräuter an, betreiben Ackerbau, sind ein Experimentierort für regenerative vegane Landwirtschaft und Bio-Suisse zertifiziert. Zusätzlich bewirtschaften wir Wald und Wiesen und halten bewusst keine Nutztiere. Das Gemüse wird hauptsächlich über unsere Solawi «Igel-Chorb» vertrieben. Zudem beliefern wir wenige Hof- und Bio-Läden.

Mehr Informationen hier!

Kollektiv-Hof Waldheim, Waldheim 1, CH-9225 Pelagiberg TG
waldheim@kollektivhof.ch, www.kollektivhof.ch, Insta: @kollektivhof_waldheim

Gesucht: Landwirtschaftsbetrieb in den Freibergen / Region Jura

18.12.23

Wir suchen einen Landwirtschaftsbetrieb, auf welchem wir nebst der Landwirtschaft auch Plätze für Timeout / Auszeiten anbieten können für Kinder / Jugendliche / Erwachsene, mit und ohne Beeinträchtigung. Ausbildungen wie auch Kapital vorhanden.

Gerne gebe ich Auskunft unter 079 406 39 00 oder astrid.fritschi@gmx.ch

Langfristige Pächterschaft ab 2025 für Land und Scheune gesucht

1.11.23

Wir möchte einer engagierten und vielseitig interessierten Pächterschaft (Paar/Gruppe) Möglichkeiten bieten, sich entfalten zu können und eine stabile, regenerative und auf regionale Kreisläufe ausgerichtete Lebensmittelproduktion aufzubauen, um die umliegende Bevölkerung mit Lebensmittel zu versorgen. Das Angebot erfordert eine entsprechende Ausbildung und Freude in der Natur Hand anzulegen.

Das Grundstückangebot umfasst ca. 2,5 ha Landwirtschaftsland, welches sich für den Gemüse-Obst,-Beeren- und Blumenanbau eignet und in ein dicht besiedeltes Umfeld in Gisikon (LU) eingebettet ist.  Es besteht dir Möglichkeit ein zusätzliches Stück Land in Hanglage für Kleintiere dazu zu pachten. Das Land wurde seit 25 Jahren biologisch bewirtschaftet und hat teilweise eine leicht mit Hanglage.

Die an das Grundstück angegliederte, guterhaltene und dazugehörende Scheune umfasst ein Gebäuderaum von 3100 m/3. Das Gebäude soll durch eine Sonderzone umgenutzt werden können. Es ist genügend Platz vorhanden; für eine Kleintierhaltung mit schönem Stall/für  Werkzeug- und Maschinenraum/Gemüserüst- und Lagerraum oder auch für Produktionsräume. Beim Umbau wird der Mieterschaft Mitsprache eingeräumt.

Im unmittelbaren Umfeld und der Kernzone des Dorfes werden ca. 7 grössere und kleine Wohnungen geplant und erstellt, welche je nach Bedarf zur Miete für die zukünftigen Pächterschaft zur Verfügung gestellt werden. Bei einer Wohnungs-Miete wird Mitsprache eingeräumt.

Wir hoffen Euer Interesse geweckt zu haben und würden Euch bei einer Besichtigung und einem persönlichen Gespräch gerne kennen lernen und Details erörtern.

malevez@gmx.ch

 

2024 Lehr-/Praktikumsstelle für Landwirtin auf Biohof im Kanton LU

24.10.23

Ab August 2024 ist auf dem Biohof Tempikon (13ha) am Baldeggersee (LU) die Lehrstelle für eine Landwirtin in Zweitausbildung frei (auch 3. Lehrjahr/biodyn. Ausbildung, Praktikum). Wir betreiben Milchwirtschaft (Kühe/Ziegen inkl. Ziegenmilchverarbeitung) u. Hochstammobstbau. Acker- u. Waldbau geschieht eher im Kleinen hingegen pflegen wir einen grossen Anteil an BFF-Flächen (v.a. Hecken). Auch zwei Pferde u. ein paar Hühner gehören zur Hofgemeinschaft. Unsere Produkte vermarkten wir möglichst direkt u. regional (u.a. Foodcoops/Käseabo/biofarm), im Sinne einer solidarischen Landwirtschaft.
Bei Interesse u. für weitere Infos: 079 848 66 95, kontakt@biohof.tempikon.ch, www.biohof.tempikon.ch

Junge Familie sucht Betriebspartnerschaft mit landwirtschaftlichem Betrieb für nachhaltiges Generationen-Wohnen Konzept

20.10.23

Wir sind eine junge Familie mit 2 Kindern und möchten in der Zentralschweiz ein innovatives Konzept mit naturnahmen Generationen-Wohnen umsetzen. Wir möchten einen Ort zur gemeinsamen, nachhaltigen Entwicklung eines natürlichen Lebens kreieren. Wir sind keine Ökos oder Umwelt-Aktivisten ;), sondern ganz „normale“ Leute, die daran glauben, dass wir als Gesellschaft wieder mehr in Gemeinschaft leben und bewusster konsumieren sollten. Wir haben keine landwirtschaftliche Ausbildung (Absolvierung eines Nebenerwerbkurses ist aber denkbar), sondern möchten Sie vor allem mit unserem Background in der Gastronomie/ Immobilien-Entwicklung und Betriebswirtschaft/ Marketing unterstützen.

Haben Sie einen kleinen Betrieb und überlegen sich, wie es weitergehen könnte? Wir würden gerne mit einem innovativen Landwirten zusammen ein neues, breit abgestütztes Konzept aufbauen und freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören: Familie Hecht, 076 445 64 57

Biohof in Wolfikon TG sucht Mitarbeiter:in 50%

16.10.23

Wir bieten per sofort oder nach Vereinbarung 50% Stelle, auch in Absprache
Bist du Bäuerin od. Bauer vernarrt in Kühe und mit gr. Interesse an der Biodiversität?
Oder falls Praktikant/in dann mit LW Vorkenntnis oder handw. Erstausbildung

Wir sind ein Biohof in Wolfikon TG von knapp 12ha.
Bioknospe seit 1994 – Demeter seit 2023
Wir Marcus 50 und Michaela 48, Quereinsteiger, haben viel Enthusiasmus unseren Hof weiter zu entwickeln.

10 OB MuK und mutterge. Ammenkalb. Futterhecken + Blattfutter
4 Weidesauen im Waldgarten, Schweizerhühner
Widderkaninchen, wilde Honigbiene
Viel Biodiversität auf der ganzen LN – Falken, Neuntöter
Junges Agroforstsystem, Getreideanbau pfluglos, Untersaat
Direktverkauf Fleisch, Mehl, Most, Essig..
Gemüse Selbstversorgung, Pflanzenkohle herstellen
Agroforstsystem weiterentwickeln, verdichten mit Futter- und Speiselaub zum essbaren „Waldgarten“

Fühlst du dich angesprochen? Kontaktiere uns, wir freuen uns.
079`411`59`21 | M. Messmer & M. Brand | Frauenfelderstr. 115 | 8514 Amlikon-Bissegg
Insta.: biohofmichaela

P.s.: Wohng. im renov. WG Haus

Zusätzliche:r Betriebsleiter:in für den Betrieb Broquet-Leuenberger (JU) gesucht

29.8.23

Ein landwirtschaftlicher Betrieb, der von drei Bauernfamilien geführt wird, sucht zur Verstärkung seines Teams und im Hinblick auf die Pensionierung eines seiner Mitglieder (2025) :

Eine:n Betriebsleiter:in mit landwirtschaftlichem Fähigkeitszeugnis, die/der motiviert ist, in unser Team einzutreten und sich an der Entwicklung des Unternehmens zu beteiligen. Eintrittsdatum nach Vereinbarung.

Wir führen einen vielfältigen Bauernhof mit Milchviehzucht, Milchziegen, Wollschweine, Grünlandbetrieb, Metzgerei- und Käseverarbeitung, Direktverkauf ab Hof, Agrotourismus. Jede Person hat ihren eigenen Verantwortungsbereich, ihre eigenen Kompetenzen und ihre eigene Autonomie, je nach Affinität.

Wir sprechen sowohl Deutsch als auch Französisch und sind auch offen für eine deutschsprachige Person oder Familie, die Französisch lernen möchte. Wir suchen eine Person, ein Paar oder eine Familie, die sich in ein dynamisches, sich ständig weiterentwickelndes Team einbringen möchte. Unterkunft ist verfügbar. Mehr zu uns auf www.broquet-leuenberger.ch

Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitt an:

Mario Tel. 078 611 64 92 oder Jean Tel. 078 791 76 71
Association Broquet-Leuenberger
Route de France 25
2812 Movelier

Rebbau und Weihnachtsbaumbetrieb mit Direktvermarktung zu verkaufen

02.08.23

Der Betrieb in Sulz im Fricktal umfasst 85a Rebland bestockt mit Blauburgunder, Riesling X Sylvaner und Marchal Foch Trauben. Einen Teil der Trauben wird für uns gekeltert, für den Rest haben wir einen Traubenabnehmer. Es besteht die Möglichkeit weiteres Rebland zu Pachten.
Unsere Weihnachtsbaumkultur ist mit ca. 3000 Bäumen bestockt und wird direktvermarktet. Der Betrieb liegt am Rande des Dorfes und umfasst ein Wohnhaus mit Gewölbekeller als Lager. Ein weiterer Gewölbekeller kann als Veranstaltungsraum bis 60 Personen genutzt werden: Er ist mit Küche, Sanitäranlage, Geschirr, Kühlvitrine ausgestattet. Großer Geräteunterstand mit großer Garage und Werkstadt gehören auch dazu. Wir sind direktzahlungsberechtigt und die Direktvermarktung ist ein wichtiges Standbein. Jeden Samstag gehen wir auf den Markt.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und wir Ihr Interesse an einer Hofbesichtigung geweckt haben, freuen wir uns über Ihre Bewerbung: Familie Weiss, 062 875 24 31 oder 079 471 21 14, weinbau.weiss@gmx.ch

Beschrieb und Bilder des Betriebs